Sie sind hier: Home > Travel > Bhutan > Topics > Development > Helvetas > Begegnungsfest > Bericht Search
Bhutan Information
Helvetas Entwicklung und Zusammenarbeit
Begegnungsfest Bhutan-Schweiz
HM Queen Ashi Tshering Pem Wangchuck
Begegnungsfest Rigi 2004
Links
Bhutan Informationen
Bhutan Tourist Destinations
Video Bhutan Videos
zurueckend
Bhutan-Schweiz: Kulturelle Begegnung auf der Rigi 2004

Die Königin Bhutans, Ashi Tshering Pem Wangchuck, hat auf der Rigi anlässlich eines Begegnungsfestes "Bhutan-Schweiz" der Schweiz für ihr entwicklungspolitisches Engagement gedankt. Das Begenungsfest fand bei strahlend schönem Sonenschein auf dem Schwingerplatz auf Rigi Staffel statt.
Die Modernisierung bringt dem "Reich des friedlichen Donnerdrachens" aber neue Probleme.

Queen

Die 46-jährige Königin und Gattin von König Jigme Singye Wangchuk besuchte die Schweiz auf Einladung des Hilfswerkes Helvetas, das seit 1975 ein Programm im Himalayastaat betreut. Die Königin wurde von einem grossen Hofstab begleitet, welcher im Freiämter Ferienhaus auf "Rigi Klösterli" untergebracht war. Zudem waren ihre drei Kinder Prinzessin Ashi Chimi Yangzom, Prinzessin Ashi Kesang Choden und Prinz Ugyen Jigme anwesend.

Das bis in die 60er-Jahre isolierte Land machte grosse Entwicklungsschritte. Die Lebenserwartung der ungefähr 650 000 registrierten Bhutanerinnen und Bhutaner stieg auf 66 Jahre, mehr als die Hälfte der Erwachsenen können heute lesen und schreiben.

Königin Ashi Tshering Pem Wangchuck begrüsste die vielen hundert Anwesenden mit einem lupenreinen "Grüezi metenand", was von den Zuhörerinnen und Zuhörern mit einem kräftigen Applaus bedacht wurde. Der Beitrag der Schweiz habe dem Volk von Bhutan enormen Nutzen gebracht, sagte die Königin. Die Entwicklung berge aber auch die Gefahr, dass die Gesellschaft von negativen Kräften der Modernisierung überwältigt werde. Als grösste Sorge bezeichnete Ashi Tschering Pem Wangchuck die Jugendarbeitslosigkeit. Man müsse alles daran setzen, dass die Jugendlichen ihre Ziele und Träume verwirklichen und ein produktives Leben führen könnten.

Der Moderator der Veranstaltung, Ernst Reinhardt (Präsident "Society Switzerland-Bhutan") , würdigte die Tatsache, dass die Königin in ihrem auf englisch gehaltenen Referat auch kritische Aspekte erwähnt hat.

Das buddhistische Königshaus hat viel zur Entwicklung des Landes beigetragen. Es verfolgt dabei einen Weg, der nicht nur materiellen Wohlstand, sondern auch emotionales und spirituelles Wohlergehen vorsieht. Auch politisch befindet sich Bhutan im Wandel. Eine neue Verfassung wird auf ausdrücklichen Wunsch des Königs ausgearbeitet. Der König möchte seinem Volk mehr Rechte einräumen und ihm auch mehr Verantwortung übertragen. Erschwert wird eine Demokratisierung durch die strenge Hierarchie und den Respekt gegenüber Obrigkeiten, wie sie in Bhutan Tradition sind. Ungelöst ist der Konflikt zwischen dem buddhistischen Norden und den nepalstämmigen Hinduisten im Süden. Die Südbhutaner wurden zum Teil vertrieben, und ihre Sprache wurde aus den Schulen verbannt. Im Alltag werden sie oft benachteiligt. Heute leben die meisten als Flüvhtlinge in Camps in Nepal.

Das kulturelle Programm, welches im Anschluss an die Begrüssungsansprachen und dem Referat der Königin geboten wurde, lebte von fokloristischen Darbietungen aus Bhutan und der Schweiz. Neben traditionellen Tänzen und Volksweisen aus allen Regionen Bhutans konnten die Besucherinnen und Besucher auf dem Festplatz auch Volkstänzen und - musik aus der Region geniessen. Besonders eindrucksvoll waren die Volkstänzen einer Schweizer Kindergruppe. Mit grosser Freunde und Engagement mischten sich auch die Mitglieder der königlichen Familie unter die tanzende Besucherschar. Bhutan und seine Königsfamilie haben auf der Rigi von eine eindrucksvolle "Visitenkarte" abgegeben.

Das Begegnungsfest fand am 26. Juni 2004 statt.

HM Ashi Tshering Pem Wangchuck ist Präsidentin des "Youth Development Fund Bhutan"
Links: Helvetas Schweiz, Youth Development Fund
Region Rigi

more information on Bhutan
Bhutan Tourism Topics Bhutan Visitor Information
Religion in Bhutan People in Bhutan
Culture in Bhutan Motorbiking
Tshechu Festivals Trekkings
Bhutan Information on natural hazards Bhutan's Glacial Lakes Climate Change
About
Bumthang
About
Lhuentse and Mongar
About
Trashigang
About
Gasa-Laya-Lingzhi-Lunana
About
Thimphu
About
Trongsa and Zhemgang
About
Paro and Haa
About
Wangduephodrang
About
Punakha
About
Trashiyangtse-Yangtse
About
Southern Bhutan
Photo Galleries
Dzongs and Monasteries in Bhutan East-West-Highway by motorbike
Dochula - Druk Wangyal Khangzang Chhortens
Bhutan Photo Galleries
Videos
Videos: Rafting, Tshechu, Motorbiking, Roads ...
top
zurueck Bhutan Home