Antarktis
vorangehende Seite
end
Arktis - Antarktis Klimaforschung
Antarktis
2002 Meereisausdehnung Februar und September
2006 Eisverlust 1996 - 2006
Arktis - Antarktis Weitere Informationen
Weitere Informationen
Naturwissenschaften & Technik Geografie-Erdkunde Klima
Meereisflächen in der Arktis und der Antarktis
Meereisflächen in der Antarktis
Das Abschmelzen der antarktischen Eisfläche nahm in den letzten 10 Jahren um 75 % zu.

In der ersten Studie seiner Art untersuchte ein Team der NASA Jet Propulsion Laboratory aus Pasadena (Kalifornien, USA) und der Universität von Kalifornien in Irvine die Auswirkungen des Klimawandels in der Antarktis von 1996 bis 2006.

Die Gruppe zeichnete mit den Daten eine Karte, in welcher die Eismassenbilanz der arktischen Gletscher erkennbar ist. 1996 verloren die antarktischen Gletscher so viel Eis, dass der Meeresspiegel um 0,3 Millimeter angestiegen ist. 2006 erzeugte der Eismassenverlust einen Meeresspiegelanstieg um 0,5 mm.

nach oben

Weitere Informationen
Antarktis und Arktis
Arktis-Antarktis Meereisbedeckung - Grafiken
Was bedeutet das Meereis-Minimum für unser Klima?
Arktis-Antarktis Aktuelle Meereisbedeckung
RAOnline Informationsseiten über den Klimawandel
top
vorangehende Seite