Naher Osten - Arabischer Golf
vorangehende Seite
end
Erdkunde-Geografie Oman (Arabien)
Mangroven in der Bucht von Al Khayran
Oman Bilder aus dem Sultanat
Erdkunde-Geografie Oman (Arabien)
Oman Videos aus dem Sultanat
Weitere Informationen
Sultanat Oman Startseite
Geografie-Erdkunde Klima
Sultanat Oman
Mangroven in der Bucht von Al Khayran (Khiran)

Die Mangrovenflächen gingen an den Küsten von Oman wie in anderen Küstenregionen der Welt bis zum Ende des letzten Jahrhunderts markant zurück. Ab dem Jahr 2000 ergriff die Regierung, Massnahmen den Rückgang zu stoppen. 2008 wurden enlang von ausgewählten Meeresarmen in verschiedenen Küstengebieten rund 415'000 Mangrovensetzlinge eingesetzt. Mit dieser Aktion, an welcher von Regierungsstellen, den lokalen Gemeinden sowie von Privatunternehmen beteiligt waren, wurden zirka 8 Hektaren zusätzliche Mangrovenfläche geschaffen.

Die Bucht von Al Khayran (Al Khiran), südöstlich von Maskat, wird von einer grossen biologischen und geologische Vielfalt geprägt. Die fjordartige Bucht mit ihren Inseln ist ein ehemaliges Flusstal, welche durch tektonische Vorgänge vom Meerwasser überflutet wurde. Unterschiedliche Gesteinsformationen umgeben die Bucht. Die Küstenlinie unterliegt den Gezeitenbewegungen. An ihren Ufern konnte sich teilweise ein Mangrovengürtel im salzhaltigen Marschland heranwachsen. Bei Niedrigwasser im Gezeitenzyklus erscheinen sandige Schlamminseln. An einigen Stellen konnten sich Salzablagerungen (= Sebkha) bilden

Siedlungen in der Region um Al Khayran Bilder
Vegetation in Oman
Tierwelt in Oman

nach oben

Weitere Informationen
RAOnline: Weitere Informationen über Länder
Bilder
Videos Länder-Informationen Karten Klima
Links
Externe Links
Oman Tourism (engl.)
Oman Tourismus (deutsch)
UNESCO World Heritage Sites OMAN (engl.) Birds of Oman (engl.)
Oman Botanic Garden (engl.) Oman Department of Meteorology (engl.)
vorangehende Seite