Schule Schweiz
Blickpunkt
end
Schweiz
Schweiz
Lehrkräftestatistik 2010/11
Quereinstieg Lehrerberuf
weitere Informationen
Informationen aus dem Schulbereich
zurueck
Quereinstieg Lehrerberuf
Schweiz
Volksschule
Erziehungsdirektorenkonferenz EDK
Juni 2012

Die EDK hat Mindestanforderungen für die Qualifikation von berufserfahrenen Personen (Quereinsteigenden) zur Lehrerin / zum Lehrer festgelegt.

An ihrer Plenarversammlung vom 21. Juni 2012 hat die EDK die entsprechend revidierten EDK-Anerkennungsreglemente (Vorschulstufe/Primarstufe und Sekundarstufe I) verabschiedet. Damit wurde die reglementarische Grundlage geschaffen, die es Quereinsteigerinnen und Quereinsteigern ermöglicht, ein gesamtschweizerisch anerkanntes Diplom zu erwerben.

Als Quereinsteigende gelten berufserfahrene Personen aus anderen Berufen, die mindestens 30 Jahre alt sind und über mindestens drei Jahre Berufserfahrung verfügen.

Kernpunkte der Revision

Für die Kantone und Ausbildungsinstitutionen ergeben sich folgende neue Möglichkeiten für die Zulassung und Ausbildung von berufserfahrenen Personen (Überblick):

- die Zulassung "sur dossier" für Berufsleute mit einem Abschluss der Sekundarstufe II, aber ohne gymnasiale Maturität oder Äquivalent;

- die differenzierte Anrechnung von nicht formal erworbenen Vorleistungen und Kompetenzen, was zu einer Verkürzung der Ausbildungszeit führen kann;

- die Aufnahme einer neuen Ausbildungsstruktur, welche Ausbildung und teilzeitliche Unterrichtstätigkeit verbindet ("formation par l'emploi").

Die Kantone und Ausbildungsinstitutionen können mit diesen Massnahmen ihre Rekrutierungsbasis vergrössern. Sie entscheiden selber darüber, ob sie Quereinsteigende ausbilden oder nicht.

Anhörung

Die Vorschläge für die Revision der EDK-Anerkennungsreglemente waren 2011 in einer Anhörung bei allen Kantonen, den Institutionen der Lehrerinnen- und Lehrerbildung (Pädagogische Hochschulen und Universitäten) und verschiedenen Berufsverbänden. zum Archiv

Inkrafttreten

Die Reglementsänderungen treten auf den 1. August 2012 in Kraft. Entsprechende Anerkennungsgesuche können von den Ausbildungsinstitutionen ab sofort eingereicht werden.

Quelle: Erziehungsdirektoren-Konferenz EDK, Juni 2012

nach oben

Weitere Informationen
EDK: Projekt HarmoS Lehrplan 21: Lehrplan für die Volksschule
Lehrpersonen und Berufsumfeld Schule
Berufszufriedenheit Private Leistungen ohne Abgeltung
Lehrpersonen: Burnout Lehrpersonen Bild in der Öffentlichkeit
Arbeitszeiten von Lehrpersonen
Lehrberuf Berufsattraktivität - Lehrpersonenmangel
Lohnentwicklung Schweiz Human Ressource Management
Lehrberuf: Feminisierung Arbeit: 40+ - ältere Arbeitskräfte
Links
Externe Links
Erziehungsdirektoren-Konferenz EDK HarmoS Harmonisierung der obligatorischen Schule (HarmoS)
Stadt Zürich
Lehrplan CH
Information Dokumentation Erziehung Schweiz
EDK Schweiz
Erziehungsdirektoren-Konferenz
top
zurueck