Schule Schweiz
Blickpunkt
end
Schweiz
Schweiz
Volksschule
PISA-Ergebnisse 2018
weitere Informationen
Informationen aus dem Schulbereich
zurueck
PISA-Ergebnisse 2018
Schweiz
Volksschule
3. Dezember 2019

Fünfzehnjährige Jugendliche in der Schweiz erreichen im internationalen Vergleich erneut ein sehr gutes Ergebnis in Mathematik. Wie bereits 2015 liegen sie auch in Naturwissenschaften signifikant über dem OECD-Durchschnitt und wie 2015 stehen sie beim Lesen im OECD-Mittel. Das zeigt die aktuelle PISA-Studie.

ie OECD publizierte am 3. Dezember 2019 die Ergebnisse der PISA-Erhebung von 2018 für 79 Länder, darunter 37 Mitgliedstaaten der OECD sowie 42 weitere Länder und Volkswirtschaften. Bei diesem von der OECD seit 2000 durchgeführten Programm (Programme for International Student Assessment) lösen 15-jährige Jugendliche weltweit Aufgaben zu Lesen, Mathematik und Naturwissenschaften. In der Schweiz beteiligten sich rund 6000 Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 2002 an den Tests. Sie stammen aus über 200 Schulen aus der ganzen Schweiz. Ihre Ergebnisse werden im schweizerischen Durchschnitt dargestellt. Kantonale Vergleiche sind mit den Daten nicht möglich

Quelle: Tex tStaatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation SBFI, 3. Dezember 2019
PISA 2018 Resultate und Berichte

nach oben

Weitere Informationen
Bildungsforschung Qualitätsmanagement - Qualitätskontrolle - Bildungsstandards
Lehrpersonen und Berufsumfeld Schule
Berufszufriedenheit Private Leistungen ohne Abgeltung
Lehrpersonen: Burnout Lehrpersonen Bild in der Öffentlichkeit
Arbeitszeiten von Lehrpersonen
Lehrberuf Berufsattraktivität - Lehrpersonenmangel
Lohnentwicklung Schweiz Human Ressource Management
Lehrberuf Feminisierung Arbeit: 40+ - ältere Arbeitskräfte
Links
Externe Links
Kanton Aargau
top
zurueck