Schule und Bildung
vorangehende Seite
end
PISA-Bericht 2018
Schweiz Bildungsforschung PISA 2018
PISA 2018 Informationen
PISA 2018 Aus der Sicht der EDK 2019
PISA 2018 Aus der Sicht des LCH 2019
PISA 2018 Resultate 2019
PISA 2015: Internationale Berichte
PISA 2018 Deutschland 2019
PISA 2018 Österreich 2019
Schweiz Bildungsforschung PISA Informationen
PISA alte Aufgabenbeispiele und Lösungen
PISA Links
Schweiz Bildungsforschung Informationen
Naturwisssenschaften Weitere Informationen
Bildungsforschung & Bildungsreformen
vorangehende Seiteend
PISA 2018: Informationen
Die PISA-Studie 2018 war mit rund 600'000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus 79 Ländern und Regionen die bisher grösste PISA-Studie.

An der PISA-Studie 2018 haben laut OECD Schülerinnen und Schüler aus 79 Ländern bzw. Landesteilen (darunter 37 OECD-Staaten) im Alter von 15 Jahren teilgenommen.

Bei diesem von der OECD seit 2000 durchgeführten Programm (Programme for International Student Assessment) lösen 15-jährige Jugendliche weltweit Aufgaben zu Lesen, Mathematik und Naturwissenschaften. In der Schweiz beteiligten sich rund 6'000 Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 2002 an den Tests im Jahr 2018. Sie stammten aus über 200 Schulen aus der ganzen Schweiz. Ihre Ergebnisse werden im schweizerischen Durchschnitt dargestellt. Kantonale Vergleiche sind mit den Daten nicht möglich.

PISA
Das Programme for International Student Assessment (PISA) ist die internationale Schulleistungsstudie der OECD. PISA untersucht, inwieweit Schülerinnen und Schüler gegen Ende ihrer Pflichtschulzeit Kenntnisse und Fähigkeiten erworben haben, die es ihnen ermöglichen, an der Wissensgesellschaft teilzuhaben.

PISA - die Internationale Schulleistungsstudie der OECD - untersucht, was Schülerinnen und Schüler in den Bereichen Lesekompetenz, Mathematik und Naturwissenschaften wissen und wie gut sie dieses Wissen anwenden können. Sie ist die bisher umfassendste und genaueste internationale Erhebung der Lernergebnisse von Schülerinnen und Schülern. Die PISA-Ergebnisse geben Aufschluss über Bildungsqualität und Bildungsgerechtigkeit weltweit und gestatten es Pädagogen und politisch Verantwortlichen, aus der Politik und Praxis anderer Länder zu lernen. Dies ist der erste der sechs Bände, in denen die Ergebnisse von PISA 2018, der siebten Runde dieser im Dreijahresturnus durchgeführten Erhebung, vorgestellt werden.

Quelle: SBFI und OECD 2019

Die Erhebung PISA 2018 wurde vom Konsortium PISA.ch realisiert. Das Konsortium PISA.ch besteht aus den vier regionalen Zentren:

Consortium romand PISA, Institut für Bildungsevaluation, Pädagogische Hochschule des Kantons St.Gallen, Ufficio studi e ricerche.

nach oben

Weitere Informationen
INFO Naturwissenschaften

nach oben

Links
Externe Links
Lehrplan CH
Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation
Bundesministerium für Bildung und Forschung
Bundesministerium für Bildung
Search RAOnline Suche
vorangehende Seite