RAOnline EDU: Internet - Multimedia: Social-Networking - Soziale Netzwerke
Multimedia
vorangehende Seite
end
Neue Medien
Internetsicherheit
Multimedia Soziale Medien- Soziale Netzwerke
Multimedia Suchdienste - Suchmaschinen
Soziale Netzwerke Gefahren
Soziale Medien Links
Informations- und Kommunikationstechnologie
letzte Seiteend
Social Media - Soziale Medien - Soziale Netzwerke
«Internet-Benutzerinnen und -Benutzer kennen das Problem: Man möchte in möglichst kurzer Zeit gute Informationen über ein Thema finden. Ganz schnell wird ein Stichwort in die Suchfenster einer Suchmaschine wie Google eingegeben.

Soziale Netzwerke mit Sozialen Medien (Social Media)

In den ersten 30 Links der Suchresultate findet sich meistens irgendetwas Verwendbares, aber selten das, was den eigenen Vorstellungen entspricht. Wikipedia kann möglicherweise ein Ausweg sein, aber nicht immer. Ein neuer Trend, Social-Networking genannt, setzt sich immer mehr durch. Social Bookmarking bietet sich als zusätzliche Möglichkeit bei der Informationssuche an.

Mit den sogenannte Social-Bookmark-Diensten kann man eigene Favoritenlisten erstellen. Die Favoriten (Bookmarks) sind dann von jedem Computer aus online verfügbar. Die Bookmarks können mit eigenen mit Beschreibungen und Schlagwörtern versehen werden.

Bookmarks sind mit Lesezeichen in Büchern vergleichbar, mit denen man sich die guten Stellen im Buch merkt. Um sich im Internet interessante Stellen, Inhalte, Seiten zu merken speichert sich der Besucher die Internetadresse als Bookmark ab. Bookmarks werden auch als Links oder Favoriten bezeichnet.

Social-Bookmark-Dienste sind gratis und eine einmalige Registrierung mit Benutzername, Passwort und E-Mail-Adresse genügt.

Die Benutzer können beim Eintrag entscheiden, ob das Bookmark nur persönlich oder allgemein zugänglich sein soll. Vor allem die zweite Funktionen macht Social-Networking zu einer Alternative zu den herkömmlichen Suchmaschinen wie Google.

Die Chance bei der Suche im Internet auf qualitativ hochwertige Informationen zu stossen, ist im Social-Networkin-Angebot eher grösser als bei den traditionellen Suchmaschinen. Die grossen Multimedia-Unternehmen wie Microsoft oder Google haben bereits ihre Hände nach den erfolgreichen Bookmark-Diensten wie Facebook ausgestreckt. Die Gefahr besteht, dass aus "Social" leider bald "Commercial" wird, und auch dort jene bezahlten Angebote weiter oben auf der Liste der Suchresultate stehen.

Jedes Portal im Bereich "Social-Networking" bietet seine eigenen Features (Funktionen) an. Eine Auswahl:

- Online-Bookmarkmanager: Bookmarks können öffentlich oder privat abgelegt werden; die privaten sind nur für den User und niemanden sonst zu sehen.

- Gruppen: Es besteht die Möglichkeit öffentliche oder geschlossene Gruppen anzulegen. Das Thema der Gruppe ist frei wählbar. Der Sinn: Zu einem Thema steuern alle Mitglieder der Gruppe die besten Bookmarks bei und solche die sie neu im Web finden. Der Vorteil: Bookmarks in Gruppen können bewertet werden. Jedes Gruppenmitglied kann zu jedem Bookmark ein positives oder negatives Votum abgeben. Die Gruppe verfügt so über eine Möglichkeit, die Qualität von Bookmarks zu bewerten. öffentlichen Gruppen kann jeder beitreten, während geschlossenen Gruppen nur auf Einladung beigetreten werden kann.

- Buddys: Freunde oder Menschen, die interessante Bookmarks haben, können als Buddys hinzugefügt werden. Mit einem Klick sieht man alle Bookmarks seiner Buddys. In der Buddylist sind alle Buddys auf einem Blick zu sehen.
usw.

In absehbarer Zeit werden Suchmaschinen wie diejenige von LinkARENA ausschliesslich themenrelevante Sucheergebnisse anzeigen. Qualitative Inhalte werden so schneller gefunden.

In der Europäischen Union und in der Schweiz gelten gegenwärtig wesentlich strengere Gesetze für den Urheberschutz als früher. Die gesetzlichen Regelungen betreffen die Nutzung von öffentlich zugänglichen digitalen Werken (Audio, Video, Bildformen, Text, usw.). Auch die Verwendung von privaten Werken wie privaten Ferien- und Familienfotos aus fremden Quellen benötigen die Einwilligung der Rechtsinhaber/innen. Wer sich nicht an diese Vorgaben hält, muss mit einem Rechtsverfahren rechnen.
$
Datenschutz & Medienrecht
Informationen über die Urheberrechtsrichtlinien
EU: Datenschutz & Medienrecht Übersicht
Schweiz: Datenschutz & Medienrecht Übersicht
Datenschutz Sicherheit im Umgang mit Daten
Sicherheitsinformationen für das Internet
Europäische Union: Cyberstrategie, Datenschutz & Medienrecht
DE Bundesgerichtshof Verfahren gegen Facebook wegen
2020
Verstössen gegen Datenschutzrecht
Fake News Machine Learning: Social Media-Daten auswerten 2019
Fake News Coronavirus: EU stärkt Massnahmen zur Bekämpfung von
2020
Desinformation

nach oben

Links: Social Bookmarking: Web sites
Externe Links
Facebook
Vorsicht
Soziale Netzwerke: Spass mit Sicherheitsrisiken
Social Networking ist "in". In digitalen Gemeinschaften (Netzwerken) werden Web 2.0-Technologien wie Blogs, Videos on Demand, Podcasts, Bookmarks, digitale Fotos zusammen mit digitalen "Freunden" gemeinschaftlich genutzt.
Social Networking birgt Gefahren !!
top
letzte Seite