Inhalt Suche
end
Geologie Schweiz Geologiewege
UNESCO-Weltnaturerbe Swiss Tectonic Arena Sardona
Elm und Weisstannental Bilder
Geologie Schweiz Weitere Informationen
Weitere Informationen
Naturwissenschaften Geografie-Erdkunde Klima
vorangehende Seiteend
Geologie der Schweiz: «Via GeoAlpina»
Via GeoAlpina - die Erschliessung des geologischen Landschaftserbes in der Schweiz

Das internationale Projekt «Via GeoAlpina» weiht Touristen und Wanderer in die Entstehung unserer Alpenwelt ein und sensibilisiert sie für Geheimnisse der Landschaft. Das Projekt wird von Institutionen in den sechs Alpenländern Deutschland, Österreich, Frankreich, Italien, Slowenien und Schweiz getragen. In der Schweiz sind dies das Bundesamt für Landestopografie swisstopo und die Akademie der Naturwissenschaften Schweiz (SCNAT).

Warum sind Berge eigentlich derart schön - und wie sind sie entstanden? Die Antwort könnte lauten: Unsere Berge haben in ihrer bewegten Geschichte viel durchgemacht. Eindrückliche, unglaublich lange Prozesse haben die heutigen Formen und Reliefs geschaffen. Diese Erkenntnis beruht auf jahrzehntelanger geologischer Forschung, die gerade auch in den Alpen sehr erfolgreich war. Nirgends sonst sind zahlreiche geologische Phänomene so direkt erreichbar und schön zu beobachten wie im Alpenraum.

Die spannende Geschichte unserer Berge kann entlang der Via GeoAlpina direkt in der Natur erfahren werden. In diesem Jahr stellen swisstopo und SCNAT den Abschnitt Rosenlaui bis Adelboden vor. Die insgesamt 92 km sind in fünf Tagesetappen gegliedert. Nach Routen in den Waadtländer Alpen und im Glarnerland ist dies bereits der dritte Schweizer Beitrag.

Einen gut verständlichen Einblick in die geologischen Besonderheiten dieser einzigartigen Gegend gibt eine von swisstopo produzierte, vereinfachte geologische Übersichtskarte. Sie ist kostenlos in Bergrestaurants und Fremdenverkehrsbüros der Region oder bei geolinfo@swisstopo.ch erhältlich.

Quelle: Eidgenössisches Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport, August 2012
Via GeoAlpinaBerner Oberland
Etappe 1 Rosenlaui-Grindelwald Über die Passhöhe der Grossen Scheidegg: Eine Wanderung entlang der Überschiebung der Helvetischen Decke
Etappe 2 Grindelwald-Lauterbrunnen Über die Passhöhe der Kleinen Scheidegg: Eiger und Aarmassiv - Geologie hautnah
Etappe 3 Mürren-Griesalp Über die Passhöhe der Sefinafurgga: Die Doldenhorn-Decke
Etappe 4 Griesalp-Kandersteg Über den Hohtürli-Pass: Die Deckenstirn der Doldenhorn-Decke
Etappe 5 Kandersteg-Adelboden Über den Bunderchrindepass: Die Querung der Wildhorn-Decke
Quelle: Swisstopo, August 2012

nach oben

Weitere Informationen
Geologie der Schweiz: Geologie-Parks - Geologie-Wege
Geologie der Schweiz
flag
RAOnline Schweiz
Via GeoAlpina
flag
Links
Externe Links
Swisstopo Via GeoAlpina
end
vorangehende Seite