Geografie News
News Naturereignisse
Hochwasser
vorangehende Seite
end
Naturereignisse Hochwasser
Hochwasser Sahelzone August 2009
Naturereignisse Weitere Informationen
RAOnline Klimawandel
Hinweis Die beschriebenen Ereignisse wurden exemplarisch ausgewählt. Für eine chronologische Auflistung der Ereignisse verweisen wir auf die Linkseiten.
Naturwissenschaften & Technik Geografie-Erdkunde Klima
Hochwasser: Sahel (Senegal, Burkina Faso, Mali, Niger) August 2009
Wo? Was?
Schwere Niederschläge und Überschwemmungen haben in den westafrikanischen Ländern Niger, Burkina Faso und im Senegal Hunderttausende Menschen obdachlos gemacht. Mindestens fünf Tote sind bisher zu beklagen.

An einem einzigen Tag wurde bei den schwersten Regenfällen seit 90 Jahren etwa 25 Prozent des jährlichen Niederschlagsdurchschnitts verzeichnet.

Durch die tagelangen Fluten und den Bruch eines Damms nur wenige Kilometer von Agadez im Norden des Landes entfernt werden die Zerstörungen erst jetzt mehr und mehr sichtbar. Die Hilfsorganisation CARE Deutschland-Luxemburg weist vor allem auf die Gefahren von möglichen Seuchen hin. Bei Katastrophen wie diesen breite sich oft rasch Cholera oder Gelbfieber aus. Durch die unzureichende Infrastruktur vor allem bei der Kanalisation und Abwassermanagement sei dies eine Gefahr, erklärt CARE in Bonn.

Durch die Fluten und den Dammbruch seien überdies mehr als 400 Hektar Gemüsefelder zerstört worden - eine komplette Ernte. In der Stadt und der Region Agadez - die als "Hauptstadt" der Tuareg-Nomaden im Niger gilt, sind mindestens 3500 Wohnungen und Häuser beschädigt oder vollkommen zerstört worden.

Quelle: CARE Deutschland, September 2009

nach oben

Weitere Informationen
Klima in Afrika
Senegal
Wassermanagement
Sanitäre Grundversorgung
Links
Externe Links
vorangehende Seite