vorangehende Seite
end
Afrika Subtropische Zone
Nordafrika
Foggara- bzw. Khettara-Oasen

Bewässerung der Oasengärten

Das Wasser wird durch meistens unterirdische Kanäle teilweise, über Dutzende von Kilometern aus Quellgebieten zur Oase geleitet. Dieses Tunnelsystem für die Wasserversorgung heisst in der Algerien Foggara, in Marokko Khettara, im Iran Kanat und in Oman Aflaj bzw. Falaj.

Foggara- bzw. Khettarasysteme sind nur noch an wenigen Orten in Betrieb. Das System ist nur mit viel Aufwand und Sorgfalt in einem funktionstüchtigen und nutzbaren Zustand zu erhalten. Viele unterirdischen Kanäle und ihre zahlreichen Zugangsschächte sind zusammengebrochen. Die Zugangsschächte dienten dem Unterhalt der Anlage. Durch die Schächte wurde Aushubmaterial zur Erdoberfläche befördert und dort deponiert. Die Erdhaufen, welche die oben offenen Zugangsschächte umgeben, sind bis heute wie an einer Perlenschnur aufgereiht mehr oder immer weniger sichtbar.

An einigen Stellen wurde das Kanalsystem für Touristen zugänglich gemacht.

Text: RAOnline
Bilder Videos Länder-Informationen Karten Klima
Naturwissenschaften Geografie-Erdkunde Klima
top
vorangehende Seite