Wildtiere
Wildtiere: Wölfe
vorangehende Seite
end
Wolf Hintergrundinformationen
Wildtiere Wolf in der Schweiz
Wolf Lebensraum
Wolf Ein Steckbrief
Wölfe verfügen über eine grosse Mobilität
Bären-Luchs-Wolf Dokumente-Berichte
Wildtiere Links
Wölfe in der Schweiz Berichte, Informationen
Schweiz Konzept Wolf
Kanton St. Gallen Konzept Wolf
Kanton Graubünden Einfluss der Grossraubtiere auf die Bewirtschaftung 2021
der Land- und Alpwirtschaft
Kanton Graubünden Herdenschutz und Herdenschutzhundeprogramm 2021
Kanton Wallis Neue Herdenschutzpolitik 2016
Kanton Bern Strategie im Umgang mit dem Wolf 2007
Kanton Zürich Mit dem Wolf leben - Handlungsleitfaden 2015
Kanton Graubünden Leben mit dem Wolf Herausforderungen, Informationssystem ...
Wildtiere Herdenschutzprojekte
Wolf Bilder aus der Schweiz
Grossraubtiere in der Schweiz
Wolfspräsenz in den Kantonen
Der Wolf in der Schweiz Meldungen
Wolf Wolfsbeobachtungen ab 2004
Wölfe im Kanton Bern
Wölfe im Kanton Graubünden
Wölfe im Kanton Wallis
Wolfsrudel in der Schweiz
Wolfsmonitoring Überwachung der Wölfe im Kanton Wallis
Wolfsmonitoring Überwachung der Calanda-Wölfe
Wolfsrudel im Natur- und Tierpark Goldau
Wolfsrudel im Valle Morobbia (Tessin)
Wolfsrudel in der Augstbordregion (Wallis)
Wolfsrudel im Val d'Anniviers (Wallis)
Wolfsrudel im Kanton Graubünden
Wolfsforschung
Schweiz Beste Lebensbedingungen für Wölfe 2017
Schweiz Bei der Wiederansiedlung achten Wölfe auf das Beuteangebot 2020
Wolfsrudel in Deutschland
Wolfsmonitoring in Deutschland
Thema: Wildtiere
Wildtiere: Wolf
Informationen über die Wolfsbestände in der Schweiz

Schweiz

Im Jahr 2012 hielten sich in den Schweizer Alpen mindestens 13 verschiedene Wölfe auf. Quelle: Bundesamt für Umwelt BAFU 2012

2014 lebten ca. 25 bis 30 Wölfe in der Schweiz. Wie viele Tiere es genau sind, ist schwer abzuschätzen, da sie sehr zurückgezogen leben. Bis jetzt wurden in 16 Kantonen Wölfe nachgewiesen: AR, GL,LU, NW, OW, VS, GR, BE, FR, SZ, SG, TI, UR, VD, ZH und NE. Quelle: Kanton Zürich 2014

Im Frühsommer 2012 bildete sich in der Region des Calanda im Kanton Graubünden an der Grenze zum St. Galler Oberland das erste Rudel mit erfolgreicher Reproduktion. In den Jahren 2013, 2014 und 2015 zog das Rudel erneut erfolgreich Nachwuchs auf. Im Sommer 2015 hat sich ein weiteres Rudel im Valle Morobbia im Kanton Tessin etabliert. Quelle: Konzept Wolf Schweiz, Bundesamt für Umwelt BAFU 2016

Im Sommer 2016 wurde ein Wolfsrudel in der Augstbordregion im Kanton Wallis nachgewiesen. Quelle: Kanton Wallis 2016

Mit der Präsenz von mindestens sieben Wolfsrudeln ergibt sich für das Jahr 2019 ein Wolfsbestand von rund 60-70 Wölfen. Quelle: Gruppe Wolf Schweiz, Dezember 2019

Aktuell leben in der Schweiz rund 130 bis 150 Wölfe und mindestens 13 Rudel; die Zahl nimmt zu. Seit 2012 hat sich die Anzahl Wölfe in der Schweiz mehr als verzehnfacht.
Quelle: Bundesamt für Umwelt BAFU, September 2021

Kanton Graubünden

2015 lebte ein Rudel am Calanda (GR) mit acht bis zehn Tieren.Der Wolfsbestand am Calanda verändert sich durch Abwanderungen von Einzeltieren. Quelle: Kanton Graubünden 2016

Ende 2019 bewegten sich mindestens 35-40 Wölfe und 4 Wolfsrudel auf dem Gebiet des Kantons Graubünden. Der Wolfsbestand am Calanda veränderte sich durch Abwanderungen von Einzeltieren. Das Rudel am Calanda (GR) hat sich offenbar 2019 aufgelöst. Im Juli 2020 wurde im Gebiet Tujetsch, Disentis/Muster und Medel (Lucmagn) ein 5. aktives Wolfsrudel, das Stagias-Rudel, bestätigt. Die Wölfe im Kanton Graubünden sind weiterhin sehr fortpflanzungsfreudig. 17 Jungwölfe erblickten 2019 das Licht der Welt. Quelle: Kanton Graubünden 2020

Kanton Wallis

Im Kanton wurden im Jahre 2019 mittels der DNA-Analysen formell 18 verschiedene Wölfe und zwei Rudel nachgewiesen. Quelle: Kanton Wallis, Dezember 2019

Kanton Waadt

2019 wurden insgesamt 7 Wölfe auf dem Gebiet des Kantons Waadt identifiziert. Quelle: Kanton Waadt, 28. August 2019

Kanton Tessin

Bei der letzten Bestandserhebung im Jahr 2015 wurden im Tessin insgesamt 14 Wölfe (12 männliche und 2 weibliche Kanton Tessin) gezählt. Im August 2016 wurden im Valle Morobbia weitere Tiere entdeckt. Mit der Neuentdeckung erhöht sich der Wolfsbestand auf insgesamt 18 Tiere (13 männliche und 3 weibliche Tiere sowie 3 Jungtiere und 2 noch nicht identifizierte Wölfe). Quelle: Kanton Tessin 2016

Der Wolf ist wieder unter uns historische Fakten

nach oben

Wolf: Lebensraum - Habitat

Wölfe waren früher über den ganzen europäischen Kontinent verbreitet. Im Verlauf des 18. und 19. Jahrhunderts wurden sie aus Mitteleuropa verdrängt. Mitte dieses Jahrhunderts lebten noch kleine Wolfsbestände in Südeuropa, grössere in Osteuropa und Skandinavien.

Seit den 80er Jahren breiten sich Wölfe von Italien und Slowenien wieder in die Alpen aus.
1995, also 123 Jahre nachdem der letzte Schweizer Wolf im Tessin erlegt worden war, traten im Wallis wieder freilebende Wölfe auf.

Wölfe breiten sich von den italienischen Abbruzzen Richtung Norden aus und haben bereits den südwestlichsten Teil des Alpenbogens erreicht.

2012: Insgesamt 17 Wölfe - ein Wolfsrudel

"Seit 1995 wandern immer wieder Wölfe in die Schweiz ein, doch mit 17 Wölfen sind wir immer noch meilenweit von einem überlebensfähigen Bestand entfernt", sagt Kurt Eichenberger, Grossraubtierexperte beim WWF Schweiz. Bei den meisten Wölfen in der Schweiz handelt es sich um einzelne Männchen (Wallis, Tessin, Zentralschweiz) oder ein einzelnes Weibchen (Bern/Freiburg).

Die Hälfte der Wölfe leben in der bündnerischen Calanda, wo Wildhüter vor Wochenfrist acht Wölfe beieinander sichteten. Im Frühjahr konnte dort das erste Schweizer Rudel nachgewiesen werden. Das Wolfspaar mit drei Jungen hat in den letzten Wochen Zulauf von weiteren zuvor wohl einzelgängerisch lebenden Wölfen bekommen. Trotz dieser aufsehenerregenden Meldung aus Graubünden: In unseren Nachbarländern Italien und Frankreich haben sich die Wolfsbestände viel besser entwickelt: Innert 20 Jahren haben sich im Alpenraum mindestens 30 Wolfsrudel gebildet, dort sind 400 Wölfe unterwegs.
Quelle: WWF Schweiz 2012

Schweiz Beste Lebensbedingungen für Wölfe 2017
Schweiz Bei der Wiederansiedlung achten Wölfe 2020
auf das Beuteangebot
Schweiz: Wolfsvorkommen
Wolfsmonitoring Überwachung der Calanda-Wölfe
Wolfsrudel im Valle Morobbia (Tessin)
Schweiz: Wolfsbeobachtungen 2004- 2007
Schweiz: Wolfsbeobachtungen ab 2008
Weitere Informationen
Kanton Bern Wolfsvorkommen
Kanton Bern Strategie im Umgang mit dem Wolf
Wildtiere: Herdenschutzprojekt
Grossraubtiere in der Schweiz
RAOnline Wildtiere Startseite
top
vorangehende Seite