Wildtiere
Wildtiere: Der Bär in der Schweiz
vorangehende Seite
end
Bären in der Schweiz Meldungen
Graubünden Beobachtung eines Bären im Val Müstair 3. Mai 2021
Graubünden Bär reisst Schafe im Unterengadin 17. August 2021
Bären Weitzere Informationen
Umgang mit Bären Ein Bär in Sicht - Was tun?
Weitere Informationen - Publikationen
 
Bär im Val Müstair (Graubünden) 2005
Thema: Wildtiere
Der Bär ist zurück
2. Mai 2021: Bär im Kanton Graubünden
Beobachtung eines Bären im Val Müstair

Am Sonntag, 2. Mai 2021, hielt sich ein Bär im Val Müstair auf. Spuren im Schnee unterhalb des Piz Turettas konnten von der Wildhut einwandfrei einem Bären zugeordnet werden.

Das Amt für Jagd und Fischerei hat eine entsprechende Warn-SMS an die Landwirt/innen und Imker/innen in der Region versendet. Das Tier wird nun von der Wildhut und von den Parkwächtern des Schweizerischen Nationalparks genau beobachtet. Mittlerweile ist der Bär über den Ofenpass weitergezogen. Die Bevölkerung wird gebeten, sich an die Anweisungen in den Merkblättern des Amts für Jagd und Fischerei zu halten.

Quelle: Amt für Jagd und Fischerei Graubünden Kanton Graubünden, 3. Mai 2021
Graubünden Bär im Val Müstair (Graubünden) 2005
SNP «Bärenerlebnisweg in S-charl» (Graubünden)

nach oben

Bär reisst Schafe im Unterengadin

Der erst kürzlich auf Gemeindegebiet von Scuol nachgewiesene Bär hat in der Nacht auf heute im Val d'Uina erstmals Schafe gerissen. Im unübersichtlichen Gelände wurden fünf Schafe tot aufgefunden, ein weiteres Schaf musste aufgrund seiner Verletzungen notgetötet werden. Weitere Tiere sind bislang vermisst. Die Wildhut konnte anhand des Rissbildes bestätigen, dass es sich beim Verursacher um einen Bären handelt. Die Nutztierhalter in der Region wurden per SMS informiert. Um welchen Bären es sich handelt, sollen an den Schafen entnommene DNA-Proben zeigen.

Quelle: Amt für Jagd und Fischerei Graubünden Kanton Graubünden, 17. August 2021
Achtung Bären
Verhaltensregeln
Es ist wichtig, dass die bekannten Verhaltensregeln eingehalten werden. Bei einer Begegnung mit einem Bären soll man mit Geräuschen und ruhigen Bewegungen auf sich aufmerksam machen, keinesfalls wegrennen oder gar dem Bären nachsteigen. Essensreste und Abfälle sollen mitgenommen oder in bärensichere Abfalleimer entsorgt werden.
Umgang mit Bären Ein Bär in Sicht - Was tun?
Erbfaktoren - Gene - DNA

Zu den Hauptbestandteilen eines Zellkerns gehören die «Nukleoproteide». «Nukleoproteide» sind Substanzen, die aus «Nukleinsäuren» und einem Protein (Eiweiss) bestehen. Die «Nukleinsäuren» steuern die Bildung der Enzyme in den Zellen. Sie sind damit die Träger der «Erbfaktoren = Gene = Genome». Eine wichtige «Nukleinsäuren» ist die «Desoxyribonukleinsäure (DNS)». Die DNS wird auch DNA (engl. A = Acid = Säure) genannt. Die DNS ist in den Chromosomen lokalisiert. Bei der Zellkernteilung werden die Chromosomen längs geteilt. Jeder der geteilten Zellkerne enthält jeweils die Hälfte jedes einzelnen Chromosoms.

Die DNA enthält den gesamten Bauplan eines Organismus. Aufgrund dieser Anleitung weiss jede Zelle, wie sie sich entwickeln und welche Aufgabe sie erfüllen muss.

Die Chromosomen (griech: Farbkörper) befinden sich in den Zellen von Lebewesen. Der wichtigste Bestandteil der Chromosomen ist bei den meisten Lebewesen die «Desoxyribonucleinsäure (DNS). Die Chromosomen sind die Träger der Erbanlagen. Die Reihenfolge der Gene in den Chromosomen ist ein wichtiger Indikator für die Identität eines Lebewesens.

nach oben

Bären in der Schweiz
RAOnline Downloads
Bärenstudie
Quelle: WWF Schweiz
spacer
PDF Download PDF-File (45 KB)
Der Bär ist ein Raubtier
Quelle: Schweizerischer Nationalpark
spacer
PDF Download PDF-File (144 KB)
Wanderung von "JJ3" in in der Schweiz
Bären Schweiz Problembär "JJ3" 2007/2008
Informationen über den Kanton Graubünden
RAOnline Schweiz
Der Kanton Graubünden bei RAOnline
Informationen über die Region
EDU
Kanton Graubünden
Unterengadin - Oberengadin
Biosphäre Münstertal und Nationalpark
ViaValtellina
Parc Ela - Savognin
Valposchiavo
Livigno Italien
end
Links
Externe Links
BAFU: Umwelt Schweiz KORA Schweiz
Kanton Graubünden (Schweiz) Autonome Provinz Bozen (Italien)
RAOnline Wildtiere Startseite
top
vorangehende Seite