Kombinierter Verkehr: Containerverkehr
vorangehende Seite
end
Containerverkehr Reedereien
THE Alliance Schifffahrtskonsortium
Handelsschifffahrt Weitere Informationen
Hapag-Lloyd Flottenbilder
Kombinierter Verkehr Umschlag RoRo- und Container-Umschlag
Containerverkehr auf den Weltmeeren
Geografie-Erdkunde Wirtschaft, Handel und Beruf
Containerschiff-Reederei: Hapag-Lloyd
Schifffahrtskonsortium «THE Alliance»
Netzwerk der «THE Alliance»-Fahrdienste

Mitglieder der Reedereigemeinschaft «THE Alliance» gehören 2020 Hapag-Lloyd, Ocean Network Express, Yang Ming und HMM an.

Die Gemeinschaft startete ihre koordinierten Fahrdienste ab April 2017 mit mehr als 240 Schiffen, welche in 32 Diensten über 75 grosse Häfen in Asien, Nordeuropa, dem Mittelmeerraum, Nordamerika, Kanada, Mexiko, Mittelamerika, der Karibik, dem indischen Subkontinent und dem Mittleren Osten mit einer Vielzahl an Direktanläufen miteinander verbanden.

Ab April 2018 verband «THE Alliance» mit 33 Diensten und mit mehr als 245 Schiffen insgesamt 81 Häfen in Asien, Nordeuropa, im Mittelmeerraum, Nordamerika, Kanada, Mexiko, Zentralamerika, der Karibik, auf dem indischen Subkontinent sowie im Mittleren Osten. Das Service-Netzwerk von «THE Alliance» bediente damals mehr als 19 Häfen in Asien mit Direktanläufen, inklusive sieben chinesischen und fünf japanischen, sowie 21 Häfen in den USA und Kanada, sieben in Nordeuropa, 17 im Mittelmeerraum, sieben im Mittleren Osten und dem Roten Meer, drei auf dem indischen Subkontinent und sieben Häfen in Zentralamerika/Karibik.

Quelle: Text Hapag-Lloyd (Hapag-Lloyd), Februar 2018

THE Alliancepräsentiert Notfallmechanismus

Die Mitgliedsreedereien von THE Alliance haben einen neuen und einzigartigen Notfallmechanismus beschlossen. Er greift in dem unwahrscheinlichen Fall, dass ein Mitglied von THE Alliance Konkurs anmeldet. Die drei (ehemals fünf) Mitglieder werden einen unabhängigen Treuhänder einsetzen, der im Falle einer Insolvenz innerhalb der Allianz finanzielle Mittel verwalten wird. Es ist vorgesehen, dass diese Mittel dazu verwendet werden, den Betrieb innerhalb der Allianz fortzuführen, falls ein oder mehrere Mitglieder Insolvenz anmelden. Der unabhängige Treuhandfonds soll sicherstellen, dass die Ladung von Kunden an Bord betroffener Mitgliedsschiffe an den Zielhafen befördert wird. Die Reaktion von Kunden auf den Vorfall im vergangenen Sommer zeigte eine klare Nachfrage nach einem solchen Sicherheitsnetz. Die Mitgliedsreedereien von THE Alliance haben daher nun den ersten Notfallmechanismus dieser Art in der Linienschifffahrt präsentiert.

Quelle: Text Hapag-Lloyd (Hapag-Lloyd), Juni 2017

Im Jahr 2020 verband allein Hapag-Lloyd mit einer Flotte von 237 modernen Containerschiffen mehr als 600 Häfen auf allen Kontinenten.

THE Alliance
Neben der umfassenden Produktverbesserung, haben die drei japanischen Mitglieder der THE Alliance, MOL, NYK und K-Line ihre Tätigkeiten zusammengelegt und werden zukünftig untern dem Namen Ocean Network Express (ONE) tätig sein. ONE wird als Allianzmitglied die Partnerschaft mit Hapag-Lloyd und Yang Ming in THE Alliance weiterführen. Ab 2020 ist die Reederei Hyundai Merchant Marine Mitglied bei THE Alliance.
Ab April 2017 gibt es im weltweiten Container-Markt drei grosse Reederei-Allianzen «2M», «OCEAN Alliance» und «THE Alliance».
Reedereien Fahrdienste und Allianzen
RAOnline: Informationen über Länder
Bilder
Videos Länder-Informationen Karten Klima
Kombinierter Verkehr
top
vorangehende Seite Wasserstrassen - Kombinierter Verkehr