RAOnline EDU: Auenlandschaften im Kanton Aargau - Auenschutzpark Aargau - Renaturierung der Flusslandschaft: Dynamische Flussauen - Auenschutzpark in der Region Brugg - Vogelsang
Naturwissenschaften
Auen im Kanton Aargau
vorangehende Seite
end
Auenlandschaften Hochwasserschutz
Auenlandschaften im Kanton Aargau
Renaturierung Dynamische Flussauen Brugg
Auenschutzpark Aargau
Auenlandschaften Weitere Informationen
Aargau Biber
Links
Auenschutzpark Aargau VIDEOS
Naturwissenschaften und Technik Geografie-Erdkunde Klima
Auenlandschaften im Kanton Aargau - Auenschutzpark Aargau
Bilder
Abschnitt "Brugg-Vogelsang"
Dynamische Flussauen - Neue Auenflächen
Region Brugg - Vogelsang
Aaretal

Die alte Aarebrücke bei Vogelsang wurde beim Hochwasser 2007 im Kanton Aargau stark beschädigt, dass sie sofort für den Verkehr gesperrt werden musste.

Nach einem knappen Jahr Bauzeit wurde die neue Aarebrücke zwischen Vogelsang und Lauffohr am 27. September 2008 eingeweiht. Die Brücke wurde einen Monat früher als geplant fertig gestellt, die Kosten liegen rund eine halbe Million unter dem Budget. Die schlanke Betonkonstruktion entspannt die Hochwasser-Situation ganz wesentlich.

Im Oktober 2007 wurde die alte Aarebrücke zwischen Vogelsang und Lauffohr abgebrochen und mit den Arbeiten für die neue 225 Meter lange Betonkonstruktion begonnen. Einen Monat früher als geplant, konnte die neue Brücke eingeweiht werden. Anschliessend an die offizielle Feier fand bei der Brücke ein Volksfest statt.

Die neue, elegante Aarebrücke verfügt übernur ein Trottoir, lässt aber das Kreuzen dennoch zu. 2'100 Kubikmeter Beton, 380 Tonnen Armierungseisen und 520 Tonnen Belag brauchte es zu ihrer Fertigstellung. Ein grosser Vorteil der neuen Konstruktion ist ihre Sicherheit bei Hochwasser: Die neue Brücke ist 1,5 Meter höher als die alte, und mit nur zwei Pfeilern im Wasser bietet sie dem Treibholz kaum Angriffsfläche.
Aaretal

Die neue Brücke ist 113 Meter länger als ihre Vorgängerin, der Brückenkopf wurde ins Aufeld versetzt. So über spannt die Brücke am linken Ufer das ganze Auengebiet. Sie ist durchlässig für Wasser und Tiere, nimmt Rücksicht auf den Auenwald und die Amphibienlaichgebiete. Hier wurde der natürliche Seitenarm der Aare verlegt und ein zusätzlicher Amphibientümpel ausgehoben. Eine innovative Beleuchtung sorgt dafür, dass nachts die Sicherheit der Fussgänger gewährleistet ist, ohne lichtempfindliche Tiere zu stören. Dabei kommen Sparlampen zur Verwendung, die sich durch einen geringen Energieverbrauch auszeichnen.

Quelle: Text Kanton Aargau, Baudepartement, September 2008
Auenschutzpark Aargau: Info-Pfad bei der Vogelsanger Brücke
Aaretal
VIDEOS - FILME
Renaturierung der Aare bei Rupperswil (Aargau)
Projekt "Dynamische Flussaue" in Rupperswil Übersicht

nach oben

Weitere Informationen
Hochwasserschutz Aare
Aargau Biber
Auenlandschaften im Kanton Zürich
Seeland (Schweiz) Juragewässerkorrektion
Präventiver Hochwasserschutz zahlt sich aus
RAOnline Schweiz
Aareuferweg Aarau - Felsenau Informationen
«Achtung Hochwasser - bitte Flussbett verlassen!"
Auenlandschaft Aargau
Auengebiete im AARGAU: Karte und Informationen

nach oben

Links
Externe Links
Kanton Aargau
top
vorangehende Seite RAOnline EDU THEMEN Home