Erdbeben - Earthquake - Tsunami
Erdbeben - Tsunami
vorangehende Seite
end
Erdbeben und Tsunamis Grundlagen
Erdbeben Tsunami-Auslöser
Erdbeben - Tsunamis Weitere Informationen
Erdbeben Tsunami - Entstehung
Tsunami Weitere Informationen
RAOnline Tsunamis
RAOnline Erdbeben
RAOnline Vulkanismus
Naturwissenschaften - Technik Geografie Klima
Tsunami
Tsunami: Auslöser
Tsunami entstehen häufig bei Erdbeben in der Subduktionszone der Erdkruste, also dort, wo eine Gesteinsplatte unter eine andere abtaucht. An diesen Stellen gibt es sogenannte Tiefseegräben. Die Ränder der Kontinentalplatten fallen dort steil in die Ozeane ab. An diesen Rändern haben sich dicke Schichten von Sedimenten abgelagert. Diese Sedimentschichten bestehen aus Bestandteilen, welche aus dem Meerwasser ausgeschieden worden sind oder aus Schutt und Feinmaterial, welches vom Festland oder vom Festlandsockel stammt. Diese Sedimentschichten haben sich noch nicht gefestigt, sind locker strukturiert und lassen sich leicht destabilisieren.
Tritt in der Subduktionszone ein Erdbeben auf, so werden die Ränder des Festlandsockels in Schwingung versetzt. Diese Erschütterung können, so sagen Tsunamiforscher, riesige Schichten von Sedimentmaterial an den Rändern in Bewegung setzen. Die Schutt- und Schlammlawinen, welche auch unter Wasser den Gesetzen der Schwerkraft folgen, gleiten mit grosser Wucht in die Tiefseegräben. Dadurch werden riesige Mengen von Meerwasser verdrängt. Das verdrängte Wasser entweicht nach allen Seiten, der Unterwassertopografie entsprechend aber vor allem in Richtung Meeresoberfläche. Die Druckwelle des aufsteigenden Wassers hebt den Meeresspiegel. Eine Tsunami ist geboren.

Ähnliche Vorgänge, nur in viel kleinerem Ausmass, können ab und zu auch in viel kleineren Süsswasserseen beobachtet werden.

Nach Erderschütterungen lösen sich von den Seeflanken Schlammlawninen, welche Taucher und auch Bauwerke gefährden können. Besonders häufig treten solche Rutsche an Stellen auf, wo sich lockere, gut gleitende Seekreideschichten abgelagert haben.

Erdbeben und Tsunamis in Indonesien
Anak Krakatau in der Sundastrasse (Indonesien) 22.12.2018
Erdbeben in Japan
Erdbeben im Pazifischen Ozean
Tsunami vom 11. März 2011
Tsunami-Auslösung
Bildanimation

Informationen zum Thema Tsunami
Tsunami Merkmale Fakten
Tsunami Im Pazifischen Ozean Salomonen 2007
Tsunami Merkmale Stichworte
Tsunami Im Pazifischen Ozean Samoa 2009
Tsunami-Auslöser: Erdrutsche
Erdbeben in Japan am 11. März 2011
Weitere Informationen über das Erdbeben und den Tsunami
Wellenhöhe, Kosten, Updates, Forschungsberichte usw.
Erdbeben-Tsunami Eingangsseite top Tsunami Eingangsseite
vorangehende Seite