Erdbeben - Earthquake - Tsunami
Erdbeben im Iran
vorangehende Seite
end
Erdbeben Iran Bam
Erdbeben Iran Beben in Bam
Erdbeben Bam ist zerstört
2006: Iran - Beben in Bam 3 Jahre danach
2005: Iran - Beben in Bam 2 Jahre danach
2005 Neues Beben in Bam
2004: Iran - Beben in Bam Ein Jahr danach
Iran Bam Kulturerbe
weitere Erdbeben im Iran
Erdbeben in Lorestan (Iran) 2006
Erdbeben in Kerman (Iran) 2005
Erdbeben Informationen
Weitere Informationen
Iran Themenübersicht
Kontinentalverschiebung Tektonische Platten
RAOnline Erdbeben
RAOnline Vulkanismus
Naturwissenschaften & Technik Geografie-Erdkunde Klima
Erdbeben im Iran
Erdbeben in Bam (Kerman Provinz) 2003

Der Südosten Irans ist von einem schweren Erdbeben erschüttert worden. Wie der Gouverneur der betroffenen Provinz Kerman dem iranischen Radio mitteilte, kamen dabei zahlreiche Menschen ums Leben. Das historische Viertel der Stadt Bam sei völlig zerstört worden, sagte der Gouverneur. Nach dem ersten Erdstoss habe es mehrere heftige Nachbeben gegeben. Sie seien alle mit mehr als Stärke 5 auf der Richterskala gemessen worden.

Iran: Erdbeben vom 26. Dezember 2003
Karte: Aktive Verwerfungen und Gräben im Iran

Quelle: International Institute of Earthquake Engineering and Seismology (Iran)
Magnitude; 6.7;
Date-Time; Friday, December 26, 2003 at 01:56:56 (UTC)
Friday, December 26, 2003 at 5:26:56 AM
= local time at epicenter
Location 29.010°N, 58.266°E Depth 33 km (21 miles);
Region SOUTHEASTERN IRAN;
Distances:
180 km (115 miles) SE of Kerman, Iran
255 km (160 miles) E of Sirjan, Iran
260 km (165 miles) WSW of Zahedan, Iran
975 km (610 miles) SE of TEHRAN, Iran

Durch den Iran verläuft die Grenze zwischen der Eurasischen und der Arabischen Platte. Die Arabische Platte bewegt sich sich bis 3 cm pro Jahr nordwärts auf die Eurasische Platte zu. An der Makranküste erfolgt eine Subduktion. Im Zagros-Gebirge kollidieren die beiden Kontinentalplatten. An der Makranküste ereignen sich nur wenige Erdbeben. Das Zagros-Gebirge verzeichnet eine hohe Rate an mittleren und schweren Erdbeben. Die meisten Erdbeben erschüttern hier vor allem Zonen, welche sich etwa 300 km südwestlich der Plattengrenze befinden.

Vulkane im Iran
Erdbeben im Iran

nach oben

Weitere Informationen
Erdbeben im Iran
Erdbeben in Lorestan (Iran) 2006
Erdbeben in Kerman (Iran) 2005
Erdbeben in der Türkei 2011
Links in den Iran
Schweizer Hilfswerke
Tektonik in Oman
Links
Externe Links
english english
World Heritage: Bam and its Cultural Landscape
BBC; Bam: Jewel of Iranian heritage
Iran Building And Housing Research Center(BHRC)
Iranian Red Crescent
Tsunami Startseite top Erdbeben Startseite
vorangehende Seite