Geografie News
Meldungen Vulkane
vorangehende Seite
end
Vulkane - Vulkanismus
Vulkanismus Vulkane
Indonesien Merapi Mai 2006
Vulkanismus Weitere Informationen
RAOnline Vulkane
RAOnline Erdbeben
Links
Hinweis Die beschriebenen Ereignisse wurden exemplarisch ausgewählt. Für eine chronologische Auflistung der Ereignisse verweisen wir auf die Linkseiten.
Naturwissenschaften und Technik Geografie-Erdkunde Klima
Indonesien: Merapi Mai 2006
Wo? Was? Wie? Warum?
Indonesien hat die Evakuierung der Umgebung des kurz vor dem Ausbruch stehenden Vulkans Merapi in der Nähe von Yogyakarta auf der Insel Java angeordnet.
Externe Links
Stromboli Volcanoes Live Cams (en)
VSI Indonesia (en)

Mit rund 17'000 Menschen müsse die Hälfte der Anwohnerschaft aus der Gefahrenzone in Sicherheit gebracht werden.

Lavaströme ergossen sich bereits 1'500 Meter tief die Flanken des Berges hinunter. Zugleich spuckt der Merapi seit Tagen bis zu 600 Meter hohe Rauchwolken in die Luft.

Seit vier Wochen mehren sich die Anzeichen für einen drohenden Ausbruch des Merapi. Allerdings zögern viele Anwohner, ihre Häuser und das Vieh an den fruchtbaren Berghängen zu verlassen. Bei seinem letzten grossen Ausbruch 1994 waren 64 Menschen ums Leben gekommen.

Hitzewolken mit einer Temperatur von bis zu 600 Grad Celsius rasten mit bis zu 100 Kilometern pro Stunde den Hang hinunter und töteten alles Leben.

Der Inselstaat Indonesien liegt in einem der vulkanisch und seismisch aktivsten Gebiete der Erde, dem pazifischen "Feuerring". Auf dem Archipel mit seinen rund 18 000 Inseln sind noch rund 130 Vulkane aktiv.

14. Mai 2006: Der Vulkan Merapi hat seine Aktivität dramatisch verstärkt
Bis in vier Kilometer Entfernung sind Ascheregen und kleine Gesteinsbrocken in der Gegend des Vulkans Merapi auf Java (Indonesien) niedergegangen. über dem Krater entwickelten sich riesige Rauchwolken. der Vulkan inzwischen alle 10 bis 20 Minuten Gaswolken zu Tal, die mehrere hundert Grad heiss sind.

Mehrere Explosionen im Krater deuten darauf hin, dass der Merapi am Beginn einer Eruptionsphase steht. Noch hindert ihn ein Gesteinspfropfen, in vertikaler Richtung auszubrechen.

Die grosse Mehrheit der Bewohner in der unmittelbaren Gefahrenzone sind mit Lastwagen von den Behörden in Sicherheit gebracht worden.

Einige Menschen ignorieren bewusst die drohende Gefahr. Sie sind in ihren Häusern geblieben, um ihr Hab und Gut vor Plünderungen zu schützen.

Oktober - November 2010
Der Merapi kommt nicht zur Ruhe

Einheimische deuten die Zeichen des Vulkans. So seien Blitze am Gipfel des Vulkans und von den Berghängen fliehende Tiere deutliche Zeichen, dass ein Ausbruch unmittelbar bevorstehe.

Zirkumpazifischer «Ring of Fire»
Indonesien liegt im sogenannten "Ring of Fire". Mitten durch das Inselreich von Indonesien verläuft die Grenze von zwei erdbebenaktiven tektonischen Plattengrenzen. Die Bruchlinien gehören zum zirkumpazifischen "Ring of Fire". Plattengrenzen werden häufig von aktiven Vulkanen gekennzeichnet, daher der Name "Feuerring". Indonesien hat zahlreiche bekannte Vulkane (siehe: Vulkanbilder).
Vulkane in Indonesien
Weitere Informationen
Erdbeben und Vulkane in Indonesien
Erdbeben und Tsunamis:
Vulkane:
Indonesien (Sumatra) 25. Oktober 2010
Indonesien (Sumatra) 30. September 2009
Indonesien - Indischer Ozean 28.03.2005
Indonesien - Indischer Ozean 26.12.2004
Irian Jaya Indonesien 5.2.2004
Merapi, Java, (Indonesien) Ausbruch Okt 2010
Merapi, Java, (Indonesien) Ausbruch Mai 2006
Tsunami Special
Tsunami Indonesien Special 2004 (engl)
Intensitätsskalen: Richter-Skala
Erdbeben-Echtzeitabfragen
Erdbeben
Vulkanismus
Vulkane in Indonesien Eine Übersicht
Indonesien Informationen über das Land

nach oben

Links
Externe Links
UNO Sat Web, satellite imagery for all
end
vorangehende Seite